Michael von Zalejski, geb am 13.01.1978 kam bereits als Kind in Kontakt mit der Musik von Udo Jürgens, die ihn fortan begleitete und letztlich sehr prägend für seine weitere berufliche Laufbahn war. Er erhielt ab dem Alter von 6 Jahren Klavierunterricht, nachdem er bereits vorher Lieder von Udo Jürgens autodidaktisch nachspielte. Parallel zum klassischen Klavierunterricht, war ihm jedoch immer der Nutzen der Musik bewusst und er entdeckte früh die Wirkkung eines selbst am Klavier gesungenen Liedes. Dieses Talent baute Michael von Zalejski über die Jahre immer weiter aus und schloss schliesslich mit einem Studium an der Hochschule für Musik in Hannover in den Fächern Klavier , Gesang und Jazzmusik seine musikalische Grundausbildung ab.

 

Er unterrichtete an der Musikhochschule Hannover im Bereich Schulpraktisches Klavierspiel und ist am Landestheater Detmold in verschiedenen Produktionen als musikalischer Leiter und Schauspieler zu sehen.

 

Neben diversen Auftritten mit der Comedy Company unter anderem am Quatsch Comedy Club Berlin und Hamburg gab es immer wieder Galaauftritte mit Auszügen aus den Programmen "Kein Problem" und "Merci Udo". Der Soloabend "Merci Udo" hatte Premiere auf diversen internen Veranstaltungen und Galas und wurde im Jahr 2012 auf dem Clubschiff AIDA einem größeren Publikum erfolgreich präsentiert.

 

Parallel zu konzertanten Soloauftritten arbeitet Michael von Zalejski hauptberuflich als Teil der Comedy Company im Bereich Improvisationscomedy deutschlandweit sehr erfolgreich. Nach seinem Soloprogramm "Kein Problem, eine musikalische Therapiestunde" mit eigenen Songs und improvisierten Liedern, "Merci Udo" der Hommage an Udo Jürgens, ist "Bonsoir mes amis" das dritte Soloprogramm von Michael von Zalejski.

 

Erfolgreiche Teilnahme beim Liederwettbewerb "Troubadour" in Stuttgart 2015 Wechsel zur Agentur "Artcon" als Exklusiv Vertretung 2016.